Privlaka bei Zadar - Wettervorhersage - Tourismusverband Privlaka - Andriana

Privlaka bei Zadar
Privlaka bei Zadar
Promenade 30 m vom Haus
Promenade 30 m vom Haus
Privlaka bei Zadar
Privlaka bei Zadar
Privlaka bei Zadar
Privlaka bei Zadar
Strand Privlaka
Strand Privlaka
Privlaka bei Zadar
Privlaka bei Zadar

Privlaka

Privlaka befindet sich auf einer großflächigen, flachen Halbinsel mit dem sandigen Boden (7 km lang und 4 km breit). Von der nordöstlichen Seite schließt sie die Bucht von Nin, und von der südwestlichen Seite den Kanal von Zadar.

Privlaka 2

Privlaka ist von Zadar18 km entfernt; von Nin, der historischen und ältesten Stadt Kroatiens, 5,5 km und von dem touristischen Ort Zaton, wo man ein reichhaltiges Angebot bezüglich Sport- und Freizeitsaktivitäten finden kann, nur 8,5 km.

Heute ist Privlaka ein touristischer Ort, vor allem dank der zahlreichen Sandbuchten. Im reichhaltigen Angebot von Privlaka sind wunderschöne Sandstrände, seichtes und warmes Meer, das Beste für den Familientourismus, von einer ganz besonderen Bedeutung.

Zahlreiche Restaurants und Cafes, Weinkeller, Marktplatz, Wechselstube... sind nur ein Teil des ganzen Angebots von Privlaka.

Privlaka 1

Dieser Ort ist für Sabunjari bekannt; Leute, die durch mühsames Ziehen des Sandes aus dem Meer bekannt wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg errichteten sie die weiße Stadt Zadar, die von Privlaka nur 15 Minuten Autofahrt entfernt ist. Mit ihren Holzschiffen (Trabakuli, Bracere und Leuti) haben sie den Sand der ganzen kroatischen Küste entlang transportiert.

Die Einwohner von Sabunj haben eine tiefe Sput im Leben des Menschen von Privlaka hinterlassen, so dass nach ihnen der Fußballklub in Privlaka den Namen "Sabunjar" bekam.

TZ Privlaka - http://www.privlaka-tz.hr/

Anerise

Karte von Privlaka

Wettervorhersage

Ausflüge

  • Nationalpark Kornaten

    Nationalpark Kornaten

    Insgesamt besteht der Nationalpark aus 89 Inseln, Inselchen und Felsen. Die größte heißt Kornat. Die Vegetation auf den Inseln ist größtenteils spärlich. Die Inseln bestehen aus Kalkstein, sind entweder wenig bewachsen (Macchia) oder kahl. Es gibt weder Wasserläufe noch Quellen. http://www.kornati.hr/
  • Plitvicer Seen Nationalpark

    Plitvicer Seen Nationalpark

    Die Plitvicer Seen sind der bekannteste und meist besuchte unter den acht Nationalparks Kroatiens. Zugleich sind sie das einzige Naturdenkmal in Kroatien, das auf die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen wurde, und zwar schon im Jahr 1979, als eines der ersten Naturdenkmäler auf der Liste überhaupt. http://www.np-plitvicka-jezera.hr
  • Nationalpark Paklenica

    Nationalpark Paklenica

    Der Nationalpark Paklenica ist ein Nationalpark im Velebit-Gebirgsmassiv 30 km nordöstlich der Stadt Zadar an der kroatischen Adria und ca. 1 km entfernt von Starigrad-Paklenica. Er wurde bereits im Jahre 1949 zum Nationalpark erklärt. Die höchsten Gipfel sind Vaganski Vrh mit 1757 m. i. J. und Sveto Brdo (1750 m. i. J.) http://www.paklenica.hr/
  • Nationalpark Krka

    Nationalpark Krka

    Der kroatische Nationalpark Krka umfasst auf einer Fläche von 109 km² den rund 45 Kilometer langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin sowie den Unterlauf des Nebenflusses Čikola. Der Nationalpark wurde im Jahre 1985 gegründet. Der Eintritt ist kostenpflichtig. http://www.npkrka.hr/

Ferienwohnungen Andriana | Appartements | Privlaka | Anerise | Kontakt | Fotos
© Familien Pulić 2012